Hexengarten               


Unser Hexengarten besteht aus zwei Teilen, dem kleinen und dem großen Hexengarten, insgesamt ca. 900 qm, umgeben von einem urigen "Hexenzaun".

Der kleine Garten kennzeichnet sich vor allem durch die Hochbeete, in denen z. T. Gemüse für den Eigenbedarf angebaut wird, aber auch viele einjährige Kräuter. Zudem finden sich hier zahlreiche mehrjährige Kräuter, auch in Töpfen, Säulenobst und Beerensträucher. Gerne wird hier auch mit exotischen Kräutern (z. B. Ingwer) experimentiert.

Schräg gegenüber befindet sich der große Hexengarten, der neu angelegt ist, aber ebenfalls schon besichtigt werden kann. Hier findet man neben zahlreichen liebevoll gestalteten Kräuterbeeten viele Beerensträucher, junge und alte Obstbäume und auch Wildsträucher wie Holunder oder Schlehen.

In beiden Bereichen wachsen über 150 verschiedene Kräuterarten. Dazu gehören heimische, teils seltene Heilpflanzen, exotische Pflanzen, Küchenkräuter, ungewöhnliche Hexenkräuter und Räucherpflanzen.

Alle Obstsorten und fast alle Kräuter werden von uns verwendet, um Weine, Liköre, Kräutertees, Sirup, Räucherwerk und allerhand andere Kuriositäten herzustellen. Diese können im eigenen Hofladen probiert und erworben werden.

Die angrenzenden alten zum Teil instand gesetzten Gebäude sorgen für ein "hexiges" Ambiente. Für gemütliche Sitzplätze (auch für Gruppen) ist gesorgt.

Führungen für Einzelpersonen oder Gruppen bieten wir gerne an!

Aktuelles: Seit 30. Mai 2020 sind Gäste- und Naturführungen wieder erlaubt! Dementsprechend werden auch wir wieder Garten- und Kräuterführungen anbieten. Von einzelnen Personen über Familien bis zu Gruppen von 15 Personen ist jeder herzlich willkommen. Zur Durchführung und den aktuellen Auflagen wenden Sie sich gerne an uns.

Eintritt: 2 € pro Person (wird bei einem Einkauf in unserem Hofladen verrechnet).

Für Gruppen ab 8 Personen beträgt der Eintritt 6 € pro Person (incl. 2 €-Gutschein und alkoholfreiem Erfrischungsgetränk). Die Führungen sind dann entsprechend ausführlicher und länger. Auch Seminare oder Sonderführungen (z. B. mit Kostproben) sind möglich (Preise und Konditionen dann entsprechend angepasst, bitte nachfragen). 

Es finden auch immer wieder Kurse oder Veranstaltungen im Hexengarten statt. Beachten Sie dazu auch unsere Seminarankündigungen.

Führungen sind nur möglich von April bis Oktober, je nach Wetterlage.

Parkplatz und WC vorhanden.

Für nähere Informationen wenden Sie sich einfach direkt an uns.